Universitätsprofessur (W2) für Romanische Philologie/Sprachwissenschaft mit einem Schwerpunkt auf dem Italienischen (Freie Universität Berlin) – scadenza bando: 15 agosto 2019

https://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/prof/16_fb-philosophie-und-geisteswissenschaften/PG-Prof-D-160252.html

Bewerbungsende: 15.08.2019

Aufgabengebiet:

Vertretung der Romanischen Philologie / Sprachwissenschaft mit einem Schwerpunkt auf dem Italienischen in Forschung und Lehre

Einstellungsvoraussetzungen:

Gem. § 100 BerlHG

Weitere Anforderungen:

  • Forschungsschwerpunkt in der Sprachwissenschaft des Italienischen und einer weiteren romanischen Sprache, vorzugsweise des Französischen oder des Spanischen
  • durch einschlägige Publikationen ausgewiesene hervorragende Kompetenz in mindestens zwei der folgenden Themenbereiche: Grammatiktheorie, Mehrsprachigkeitsforschung, Soziolinguistik, empirische Methoden
  • internationale Lehr-und Forschungserfahrung
  • Erfahrung in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • ausreichende Deutschkenntnisse zu Beginn der Tätigkeit.

Erwartungen an die künftige Tätigkeit:

Neben den sich insbesondere aus § 99 BerlHG ergebenden dienstlichen Aufgaben werden von der/dem Berufenen außerdem die nachstehend aufgeführten Tätigkeiten erwartet:

  • initiative Mitarbeit bei der Einrichtung künftiger Forschungsverbünde
  • Lehre in allen Studiengängen am Institut für Romanische Philologie sowie in weiteren interdisziplinären Studiengängen mit sprachwissenschaftlichem Anteil, einschließlich der Lehrkräftebildung sowie der interdisziplinären Studiengänge mit ltalienbezug und mit Frankreichbezug.
  • Engagement in interdisziplinären Zentren der Freien Universität: Zentrum Europäische Sprachen, ltalienzentrum und Frankreichzentrum
  • Behandlung von für die Disziplin relevanten Gender- und Diversity-Ansätzen.

Weitere Informationen

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden/ggf. auch Ernennungsurkunden in deutscher oder englischer Sprache [ggf. Übersetzungen beifügen], Schriftenverzeichnis, Liste der durchgeführten Lehrveranstaltungen inkl. Nachweisen zur pädagogischen Eignung, Angaben zu derzeitigen oder geplanten Forschungsvorhaben, Forschungskooperationen und Drittmittelprojekten, ggf. Sprachzertifikate, außerdem – falls für das jeweilige Fachgebiet zutreffend – Angaben zu Industriekooperationen, Erfindungen, Patenten, Ausgründungen, etc.) sind (vorzugsweise elektronisch in einer einzigen pdf-Datei, maximal 5 MB) einschließlich einer privaten Post- und E-Mail-Adresse unter Angabe der Kennung zu richten an die

 

Freie Universität Berlin

Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften

Dekanat

z.Hd. von Frau Hehn

Otto-von-Simson-Str. 195

14195 Berlin

 

E-Mail: bewerbung@geisteswissenschaften.fu-berlin.de

 

Die für die Besetzung von Professuren insbesondere relevanten Rechtsvorschriften des Berliner Hochschulgesetzes (§§ 99, 100, 101, 102 a,102 c BerlHG) finden Sie hier: www.fu-berlin.de/praesidialamt

Un commento

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo di WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Google photo

Stai commentando usando il tuo account Google. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

Connessione a %s...